By

Rechtsschutzvesicherung

Recht haben und Recht zu bekommen driftet in der Kfz-Schadensgutmachung immer weiter auseinander. Die Versicherungen werden immer dreister,

die kürzen einfach die Höhe der Reparaturkosten, des Wiederbeschaffungswertes, des Restwertes, akzeptieren nicht die Stundenverrechnungssätze …, oder versuchen die Mitschuld des Geschädigten durchzusetzen.
Wer hier über keine Rechtsschutzversicherung, am besten ohne Selbstbeteiligung verfügt, steht auf dem verlorenen Posten.

Um die Ansprüche durchzusetzen empfehlen wir jedem Autofahrer Abschluss einer Rechtsschutzversicherung:

Schreibe einen Kommentar